2024

Workshop

Wie gerecht ist Diversity?

Organisiert von: Cenk Akdoganbulut und Katharina Morawek

09.45–11.15

Zimmer 21

Volkshaus

Die Gesellschaft der Schweiz befindet sich in einem grundlegenden Wandel: die Bevölkerung hat sich vervielfältigt, diversifiziert und Forderungen verschiedener Gruppen nach Teilhabe finden zunehmend Gehör. Es gibt immer mehr Angebote an Diversity-Programmen, Antirassismus-Workshops und interkulturellen Sensibilisierungskursen. 

Welche Bedeutung hat diese «Konjunktur der Diversität»? In welche grösseren Entwicklungen, Verschiebungen und Spannungen ist dieser Wandel eingebettet? Wer kann wie von diesem «Diversity-Management» profitieren? Besteht die Gefahr, dass sich besonders systemkonforme Formen der Rassismuskritik durchsetzen, die lediglich zur Modernisierung des Rassismus beitragen und grundlegende Machtverhältnisse unangetastet lassen?

Ein Workshop von Katharina Morawek und Cenk Akdoganbulut.